Aktuelles

Gregor Lanz                     Bilder und Zeichnungen

Vernissage 13. April 2018, 19.00

Ausstellung vom 13. April bis 19. Mai 2018

Gregor Lanz

Dem Eis gehts an den Kragen, und wie! ja dem Eis. Ist es das Eis im Kühlschrank, des Herzens, oder durch die Klimaerwärmung schnalzenden knallendem zu Wasser werdenden Eises? Bilder werden aus ihrem originären Zusammenhang gelöst, erhalten durch die Unberechenbarkeit des Bewusstseins, die kraft der Phantasie, die imstande ist Neues und gleichzeitig Uralt gewesenes zu evozieren, neue lebendige Bedeutung.

Gegor Lanz ist Künstler durch und durch. Die Kreativitäts- und Schaffensquelle des 55-jährigen Welschenrohrers vermag vermutlich nie zu versiegen. Aus ihm sprudeln Ideen genauso, wie die ungebändigte Leidenschaft für seine Leidenschaft, die Malerei. Seine Werke sind irgendwo zwischen Surrealismus und Abstraktion anzusiedeln. Doch eine präzise kunsthistorische Einordnung von Lanz‘ Arbeit wird dem Schaffen des Künstlers nicht gerecht: Jedes Werk spricht für sich selbst und muss in seiner Grösse live erlebt werden, genauso wie der Künstler auch.

(Text aus dem RR- Beschluss zum Fachpreis für Malerei 2017 des Kt. Solothurn)

Galerie

Galerie Pierre
St. Urbangasse 45
4500 Solothurn

032 / 677 21 31
076 / 388 85 65
zum Kontaktformular

Oeffnungszeiten:



Donnerstag 14- 18 Uhr
Freitag  14- 18 Uhr
Samstag  14- 17 Uhr




Auf Anfrage spezielle Öffnungszeiten für Interessenten
(Tel. 076 388 85 65)